Elterninfo Distanz bis 12.02.21
Logo GSR fett

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Katholischen Grundschule Rinkerode,

 

sicherlich warten auch Sie schon auf Informationen, wie es mit dem Unterricht nach dem 31.01.21 weitergehen soll.

 

Auch den Schulen liegen bislang dazu noch keine schriftlich-amtlichen Informationen vor (weder ging hier bislang eine neue Schulmail mit Informationen dazu ein, noch wurde die Coronabetreuungsverordnung dahingehend aktualisiert).

 

Aufgrund der Presseinformationen gehe ich erst einmal davon aus, dass wir bis zum 14.2. im Distanzunterricht bleiben und sich die momentanen Rahmenbedingungen fortsetzen.

 

Das heißt in Folge, dass die Informationen, die Sie von uns am 07.01.21 erhalten haben, (mit Wissensstand von heute) auch für die ersten Wochen im Februar gelten!

 

Die Wochenplanarbeit hat an Routine gewonnen: Die Lehrerinnen unterstützen Ihre Kinder und Sie im häuslichen Lernen mit engagierten Kräften und auf vielerlei Weise. Ihre Kinder meistern die Situation toll und Sie unterstützen umfassend! Allen Beteiligten möchte ich dafür meine Anerkennung und meinen Dank für tatkräftige, gemeinsame und auch emotionale Unterstützung aussprechen. Gemeinsam meistern wir auch die weitere Zeit!!

 

Falls Sie das Betreuungsangebot in Anspruch nehmen müssen, bitten wir Sie um sehr zeitnahe Rückmeldung bis Donnerstag, 28.01. um 18 Uhr per Email (Scan des ausgefüllten Formulares), Briefeinwurf im Briefkasten "Katholische Grundschule" am roten Ascheplatz (Weiße Lehrertür) oder per Anruf, dem die schriftliche Bestätigung folgt. So können wir am Freitagmittag intern weiterplanen. Bitte nutzen Sie das Formular aus dem Bildungsministerium vom Januar dazu. (Achtung: Es sind 1,5 Seiten!). Ein aktualisiertes Formular liegt uns noch nicht vor! Ändern Sie bitte handschriftlich die Daten - danke!

 

Die Tage vom 15. und 16. Februar sind per Schulkonferenzbeschluss vom Juni 2020 bewegliche Ferientage, die lt. Schulmail aus dem MSB vom 21.12.20 "unberührt bleiben". Frau Fengler wird hierzu eine gesonderte Bedarfabfrage an die Eltern der OGS-Kinder senden.

 

Für weitere Informationen und/oder Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße aus der Schule

 

Jutta Nienhaus

 

Zum Anfang