07.06.19

Sponsorenlauf 2019

Am 7.6.19 fand bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen unser langgeplanter Sponsorenlauf statt. Als Alternative zu den Bundesjugendspiele suchten wir eine Aktion, die die Kinder zum Laufen und zum Durchhalten motiviert. So planten wir den Sponsorenlauf, dessen Erlös zur Hälfte für unsere Patenkinder in Haiti gedacht ist und zur anderen Hälfte für die Kinder zur Verfügung stehen soll. Abhängig von der Höhe des Betrages wird der Klassensprecherrat in Abstimmung mit den einzelnen Klassen überlegen, ob besonderes Spielmaterial angeschafft werden soll oder ein gemeinsamer Ausflug stattfinden soll.

Die Kinder zeigten an diesem Tag, dass sie mehr als hochmotiviert waren:

Nachdem morgens durch die Stadt Drensteinfurt die großes Rasenfläche noch frisch gemäht wurde, Herr Avermann tatkräftig half, die Strecke abzuflattern, Frau Nienhaus die Standorte für die Gummibänder und die

Wasser- und die Frischobstteke vorbereitet hatte, konnten die Kinder um kurz nach 8.00 Uhr starten.

Unterstützt durch die Lautsprecheranlage aus dem Feuerauto leitete Frau Reher frisch und beschwingt das Aufwärmen an. Zuerst liefen die Kinder aus den Klassen 1 und 2 - angefeuert durch die Dritt- und Viertklässler und zahlreiche Eltern und Großeltern, die zum Sportplatz gekommen waren.

Nach einer Runde bestand die Möglichkeit für die laufenden Kinder, sich mit einem Schluck Wasser zu erfrischen.

So unterstützt liefen einige Kinder unglaubliche 25 und mehr Runden.

Nach der Pause, die durch die Frischobsttheke versüßt wurde, starteten die Kinder aus den Klassen 3 und 4. Unser Bufdie ließ es sich nicht nehmen, mitzulaufen. Spontan ließen sich Sponsoren aus den Lehrerinnenkreisen gewinnen.

Auch hier brachten die Kinder unglaublich Laufleistungen! Mit einer großen gemeinsamen Rakete, bei der alle 180 Kinder in einem großen Kreis standen, beendeten wir diesen ereignisreichen  und erfolgreichen Tag.

  

 

Der Lauf nach Haiti

(von Kira Berger, 4a)

Rinkerode:

Bis Haiti und zurück! So war die Einstellung auf dem Sponsorenlauf an der Grundschule Rinkerode, der am Freitag, den 7.6. stattfand.

Für die Länge von 7872, die es nach Haiti sind, müsste jedes Kind ca. 111 Runden um den Sportplatz in Rinkerode laufen. Das wäre natürlich nicht ganz möglich. Eine Runde beträgt ca. 400m.

Nach dem Lauf bringen die Kinder ihre Sponsorenkarten zu den Sponsoren. Der abgesprochene Betrag wir ja nachdem, wie viele Runde das Kind gelaufen ist, gezahlt. "Danach wird die Hälfte des Geldes an Haiti gespendet, und die andere Hälfte fließt in die Schulausflüge“, erklärt Frau Nienhaus, die Schulleiterin. Die 10jährigen Kinder Ida und Anna finde es: „Klasse, denn die Leute und die Kinder in Haiti brauchen Unterstützung. Viel Unterstützung gab es, dank der großen Rundenzahl der Kinder, die im Durchschnitt 15-20 Runden liefen.

 

 

 

Zum Anfang