13.02.2019

Medienschutzparcours in Kl.3

Der Kreis Warendorf bietet für Schulen ein umfangreiches Stationlernen an zum Thema Medien und Medienschutz. Die Klassen 3a und 3b konnten dieses Angebot am 13. und 14. Februar umfangreich nutzen.

Es gab Stationen zum Cybermobbing (Was ist das? Wie kann ich mich schützen? Wo kann ich Hilfe holen?), zu Handy und Apps (Achtung vor Kosten und Abzocke), Whats App ( Vor- und Nachteilen, Umgang mit Kettenbriefen), Bilder und Videos (Urheberrecht und Recht am eigenen

Bild) und Youtube (Wie kann man Werbung erkennen?, YT für Kids?),

Konzentriert und angeregt arbeiteten die Drittklässler mit und gingen mit viel neuem Wissen heim.

Ein dickes Dankeschön gebührt dem Jugendamt Ahlen für dieses Angebot!

 

Zum Anfang