Klassensprecherrat

 Protokoll der Klassensprecherratssitzung

vom 17. Januar 2019
Sitzung 3 im Schuljahr 2018/2019

 

Anwesende:
1a: Lina, Jonathan      1b: Lena, (Tito fehlte entschuldigt)
2a: Amelie, Julian       2b: Julina, Till
3a: Teresa, Theo         3b: Carla, Jannis
4a Louisa, Lennart      4b: nicht anwesend

Top1 – Begrüßung und Umfrage, ob es neue wichtige Themen gibt
Aus den Klassen wurden keine großen neuen Themen für die kommende Sitzung vorgetragen.

 

Top 2 – Überprüfung der neuen Fußballregeln für alle Kinder
Folgende Regeln galt es auf ihre „Tauglichkeit" zu überprüfen:
• Alle Mädchen und Jungen dürfen miteinander spielen!
• Wir gehen auf dem Platz freundlich miteinander um und sprechen friedlich miteinander!
• Wir spielen ohne Körpereinsatz, fair und sportlich miteinander!
• Wir bleiben im Spielfeld und lassen Platz für andere Spiele!
• Die Teams werden per Zufall zusammengesetzt. Die Auslosung findet immer zu Beginn einer Pause statt.
Alle Regeln wurden der Reihe nach ausführlich besprochen.

 

Zu Punkt 3: Beim Verzicht auf Körpereinsatz wurde der Wunsch einzelner Fußballkinder vorgetragen, dass diese gerne mit leichtem Körpereinsatz spielen würden. Dies lehnte die Versammlung der Klassensprecherinnen und Klassensprecher nach intensiver Beratung einstimmig ab. Die Begründung war, dass dadurch nur neue Diskussionen und Streit entstehen, was nun leicht ist und dies ein Empfinden ist, dass nicht bei allen Kindern gleich stark vorhanden ist.
Zudem wurde festgelegt, dass Kinder, die sich nicht ohne Diskussion an diese Regel halten können, zunächst eine kurze Auszeit am Rande des Spielfelds bekommen, die sie selbstständig beenden können, sobald sie wieder fair mitspielen können. Sollte dies dann noch nicht klappen, wird das Kind an diesem Tag vom Fußballspiel ausgeschlossen.

 

Zu Punkt 5: Die Auslosung konnte noch nicht immer zuverlässig zügig beginnen, da teilweise die Losplättchen noch gesucht werden mussten. Hier ist nun mit Herrn Avermann abgesprochen, dass die Losbeutel in der Schublade oben links im Schrank vor Herrn Avermanns Raum zu finden sind. Dort liegen sie bei den sauberen Putzlappen.

 

Neu!
Zudem wurde festgelegt, dass an den Fußballtagen morgens vor Schulbeginn auf dem Schulhof nur Aufwärm- und Trainingsübungen stattfinden dürfen und keine Tore geschossen werden, da die Tischtennisplatten in dieser Zeit ein sicherer Tornisterstellplatz bleiben sollen.

 

Es wurde abschließend einstimmig festgehalten, dass die Regeln gut und sinnvoll sind und für dieses Schuljahr gelten sollen.

 

Top 3 – Sonstiges
• Es sind wieder nur sehr wenig Kühlpacks vorhanden. Erinnerung an alle Kinder: Bringt diese bitte stets wieder zurück in den Kühlschrank in der Bücherei!
Frau Reher wird noch neue Mehl-Kühlpacks vorbereiten und bereitstellen. Diese gefrieren nicht und kühlen sanfter.
• Erinnerung an die richtigen Tornisterstellplätze:
◦ Klassen 1 Abdach vor den Außentoiletten
◦ Klassen 2 Tischtennisplatte in der Mitte
◦ Klassen 3 Hauswand an der Tonne vor dem Musikraum
◦ Klassen 4 Tischtennisplatte an der roten Treppe
Alle Kinder werden noch einmal gebeten, ihre Tornister dort ordentlich abzustellen! Insbesondere an den Hüpfpöllern werden die Kinder der Klassen 3 gebeten, die Tornister mit großem Abstand zu den Hüpfpöllern aufzustellen.

 

Ihr habt es wieder einmal geschafft, mit Kopf und Herz für die Mitschülerinnen und Mitschüler eurer Grundschule zu beraten und zu entscheiden. DANKE!

 

Zum Anfang