März 2018

Medienschutzparcours in den Klassen 3a und 3b

„Digitalisierung“ ist ein großes Schlagwort unserer Zeit. Mit zunehmendem Alter steigen die Kinder heute in die Welt von Handy, Tablet, Konsole und/oder PC.

Das ist zukunftsträchtig, birgt aber auch Gefahren! Im Zusammenhang mit der Vermittlung von Medienkompetenz konnte unsere Schule das Angebot des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien im Kreis Warendorf annehmen:  im Rahmen eines „Medienschutzparcours“ setzten die Kinder der Klassen 3a und 3b sich umfassend mit Themen des Internets, Chats, Handy, Bilder- und Urheberrecht, Cybermobbing und vielem mehr auseinander. Ein fachkundiges Team thematisierte mit den Kindern Fragen wie: Darf ich Bilder einfach so veröffentlichen? Wie sieht ein gutes Passwort aus? Was sind Viren und wie schütze ich mich davor?

Die Kinder hörten sehr aufmerksam zu. Nicht nur sie waren begeistert von den Impulsen des Tages.

 20180319 101021

 20180319 101137

20180319 101252

20180319 101117

Zum Anfang